New York City & Glanzlichter im Osten Nordamerikas

New York City, die atemberaubende Stadt an der Ostküste der U.S.A., ist eine lebende Legende sowie eines der beliebtesten Reiseziele weltweit und immer eine Reise wert. Unzählige Male wurde “Die Stadt, die niemals schläft” besungen und in Filmen festgehalten. New York City (NYC), das ist nicht nur der Name einer Millionenmetropole, das ist Lebensgefühl pur! Erfüllen Sie sich jetzt den Traum, New York ganz ohne Berührungsängste kennen zu lernen. Aufgrund unserer durchgehenden Reisebegleitung müssen Sie sich keine Sorgen machen, im Großstadtdschungel allein zu sein. Genuss und Erlebnis pur – das bietet Ihnen diese Reise mit dem umfangreichen Leistungspaket und einem fantastischen Hotel. Freuen Sie sich auf die besondere Atmosphäre im Central Park, die Fifth Avenue, Chinatown, Broadway und natürlich das Rockefeller Center! Unser Reiseleiter zeigt Ihnen aber auch sehr interessante Stadtbereiche, die man normalerweise nicht kennen lernt. Auf der anschließenden Rundreise werden wir Sie in die Ursprünge an der Ostküste Nordamerikas, in die Zeit der Mayflower und über den Beginn der Besiedlung Nordamerikas einweihen. Folgen Sie den Spuren der ersten Siedler durch Connecticut und Massachusetts nach Norden. Sie besuchen die historische Stadt Boston, die Geschichte geschrieben hat. Die Spuren und Folgen der europäischen Machtkämpfe zwischen England und Frankreich sind heute noch in Québec und Montreal sichtbar. Die grandiosen Niagara Wasserfälle oder die unzähligen verträumten Inselchen im St. Lorenz Strom stehen im Kontrast zu den Weltstädten New York und Toronto mit ihrer kosmopolitischen Atmosphäre und ihren imposanten Gebäuden. Die Reise bekommt einen individuellen Akzent, nicht zuletzt durch die gravierenden Gegensätze, die wir Ihnen an der Ostküste Nordamerikas vorstellen werden. 

 

Reiseprogramm:

01.Tag: Frankfurt – New York
Nach einem erholsamen Flug erreichen Sie New York City. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter. Es erfolgt der Transfer zum Hotel mit ersten Informationen über die Gepflogenheiten dieser Stadt und des Landes. Am Hotel angekommen beziehen Sie zunächst Ihre gemütlichen Zimmer und treffen sich um 16.30 Uhr mit Ihrem Reiseleiter zu einem Spaziergang durch die unmittelbare Umgebung des Hotels an. Freuen Sie sich auf das nahe gelegene Chrysler-Building im Art Deco Stil, den größten Bahnhof der Welt, Grand Central Terminal, die bekannte Bibliothek am Bryant-Park, die Fifth Avenue und das Rockefeller Center. Bereits diese ersten Eindrücke werden Sie auf das bevorstehende Wochenende einstimmen. Der restliche Abend steht zur freien Verfügung. Zahlreiche Restaurants und typisch amerikanische Selbstbedienungslokale befinden sich in einem Umkreis von nur 5 Gehminuten rund um das Hotel. Hier wird jeder etwas nach seinem Geschmack und Geldbeutel finden. Ihre Reiseleitung steht für Tipps gerne zur Verfügung. Übernachtung im „The Lexington Hotel New York City“.

02.Tag: Stadtrundfahrt
Am Vormittag unternehmen Sie eine ca. 4-stündige Stadtrundfahrt durch Manhattan mit sachkundiger, deutschsprachiger Reiseleitung. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und auch einige historische Punkte Manhattans. Es geht über den legendären Broadway durch die angesagten Stadtviertel „SoHo“ und „NoHo“ zum Finanzdistrikt mit Wallstreet, Börse, One World Trade Center und 9/11 Memorial. Danach lernen Sie noch die Szenestadtteile Greenwich/West Village kennen und fahren entlang des Westufers zum World Trade Center und 9/11 Memorial. Nach der Besichtigung der Gedenkstätte steht noch ein Spaziergang durch den Gigantischen U-Bahnhof mit seinem blitzenden weisen Marmor und den versenkten Eingängen zur U-bahn , welche sich wie in einem Space Film präsentieren.  Der Besuch der Aussichtspaltform des 541,3 Meter hohen One World Trade Center gehört mit zum Programm.  Seit dem Richtfest am 10. Mai 2013 ist es das höchste Gebäude der Vereinigten Staaten und aktuell das siebthöchste Gebäude der Welt. Die Plattform befindet sich zwischen 386 Meter und 406 Metern Höhe. Schon die Auffahrt mit einem der 54 Aufzügen ist beeindruckend und der Ausblick weit über die Dächer von Manhattan, den Hudson und über New Jersey ist beeindruckend. Danach haben Sie den Rest des Tages zu Ihrer Verfügung. Am Abend gemeinsamer Spaziergang zum Abendessen. Übernachtung im „The Lexington Hotel.

Fakultativ: Helikopterrundflug über Manhattan

03.Tag: Statue of Liberty- & Ellis Island     
Heute kommen Sie der Freiheitsstatue, dem Symbol der Freiheit der USA, ganz nahe! Die Freiheitsstatue und Ellis Island spielen eine wichtige Rolle für New York, für die Geschichtsbücher und für die Ideale der Vereinigten Staaten. Mit der Fähre besuchen Sie diese zwei Inseln, die trotz ihrer geringen Größe einen großen Einfluss auf die Geschichte der USA hatten. 71% aller Immigranten reisten von 1892 bis 1954 über die Immigrationsstelle auf Ellis Island in die USA ein. Sie werden die Sehenswürdigkeiten New Yorks aus der gleichen Perspektive wie die frühen amerikanischen Einwanderer sehen – nur ohne den Stress einer Auswanderung. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter geht es zunächst zum Battery Park. Von hier aus fahren Sie mit der Fähre zunächst nach Liberty Island. Der Liberty Statue – diesem weltberühmten Monument – immer näher zu kommen, ist wirklich etwas ganz Besonderes. Lady Liberty, Frankreichs Liebesgrüße an New York, thront seit 1886 über dem Hafen der Stadt und schaut auf sie herab. Auf Liberty Island werden Sie erkennen, dass die Statue nicht starr dasteht, sondern sich gerade von ihren Ketten befreit – Frankreich hat die Statue den USA im Jahr nach deren Abschaffung der Sklaverei geschenkt. Blicken Sie zu der imposanten Statue nach oben und schauen Sie auf die gesprengten Fesseln an ihren Füßen. Die sieben Zacken an der Krone der Freiheitsstatue, die „Lucky Seven“, stehen für die sieben Kontinente (Asien, Afrika, Nordamerika, Südamerika, Antarktis, Europa, Australien und Ozeanien) und sieben Meere (Atlantik, Indischer Ozean, Pazifik, Arktisches Mittelmeer, Amerikanisches Mittelmeer, Australasiatisches Mittelmeer, Europäisches Mittelmeer) und somit für die Allgemeingültigkeit der Freiheit. Nach dem Aufenthalt auf Liberty Island geht es für Sie mit einer kurzen Überfahrt mit der Fähre weiter nach Ellis Island, wo Sie das Einwanderungsmuseum besuchen. Auf dieser Insel wird die Geschichte der Vereinigten Staaten nachgezeichnet und sie macht deutlich, wie langwierig es für Einwanderer Anfang des 20. Jahrhunderts war, in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten einzureisen. Schätzungen zufolge hat mindestens die Hälfte aller US-Amerikaner einen Vorfahren, der nachweislich über Ellis Island ins Land gekommen ist! Neben Liberty Island und dem National Immigration Museum auf Ellis Island ist auch ein Audioguide auf jeder Insel inbegriffen. Der halbtägige Ausflug endet mit Ihrer Rückfahrt per Fähre zum Battery Park. Nach einer Mittagspause haben Sie die Möglichkeit mit Ihrem Reiseleiter noch einen Spaziergang vorbei am Bullen an der Börse zur Wallstreet und dem Rathausbezirk, sehen das Woolworth-Building, die versch. Gerichtsgebäude und natürlich das Rathaus. Erleben Sie die chinesische Kultur mitten in New York und bummeln durch den Stadt-teil Chinatown. Zum Abschluss geht es für Sie nach Little Italy! Sie spüren das sizilianische Flair, spazieren durch die Heimat von Robert de Niro und haben Zeit für einen Espresso oder Cappuccino. Anschließend wieder Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im „The Lexington Hotel.

04.Tag: Central Park und Metropolitan Museum
Am Morgen spazieren Sie mit Ihrem Reiseleiter ca. 1 Stunde durch den Central Park zum Metropolitan Museum. Dort erwartet Sie ein Guide und wird mit Ihnen eine 4- stündige Führung durch die interessantesten Ausstellungsräume führen. Das Metropolitan Museum of Art (Met) ist das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und besitzt eine der bedeutendsten kunsthistorischen Sammlungen der Welt.  Es wurde am 13. April 1870 gegründet, am 20. Februar 1872 eröffnet und ist ein Universalmuseum mit dem Anspruch auf Vollständigkeit seiner Kunstsammlungsgebiete und -epochen. Der Sammlungsbestand umfasst mehr als drei Millionen Werke. In Wechselausstellungen werden die Exponate von Zeit zu Zeit ausgetauscht und auf über 130.000 m² Ausstellungsfläche präsentiert. 2016 hatte das Museum 7.006.859 Besucher und ist damit das am zweithäufigsten besuchte Kunstmuseum der Welt. Nach der Führung können Sie selbst noch das Museum erforschen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am Abend steht noch ein besonderes Special auf dem Programm. Zunächst überqueren Sie den Hudson River mit dem Boot mit einem beeindruckenden Blick auf die Skyline von Lower Manhattan, die Brooklyn und Manhattan Bridge, sowie auf die Skyline von Weehoken auf der New Jersey Site. Dort erwartet Sie der Bus, mit dem Sie zum Restaurant fahren, wo Ihnen das Abendessen gereicht wird. Nach dem Essen möchten wir mit einer besonderen Überraschung beeindrucken mit welchen Sie sich selbst von Manhattan verabschieden können. Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung. „The Lexington Hotel

05.Tag: Fahrt Morgens von Manhattan nach Boston
Am Morgen geht es Zeitig mit dem Bus von Manhattan entlang der Küste auf direktem Wege nach Boston. Nach ca. 4- Stunden erreichen Sie Bosten, wo Ihnen etwas Freizeit im Zentrum zur Verfügung steht. Am Frühen Nachmittag beginnt mit einer Orientierungsfahrt durch die Geburtsstadt der amerikanischen Revolution, Boston. Boston ist die größte Stadt in Neuengland und Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts. Sie ist eine der ältesten, wohlhabendsten und kulturell reichsten Städte der USA. Sie beheimatet in ihrem Großraum sowohl die weltberühmte Harvard University (Cambridge) und ist zudem auch Sitz eines katholischen Erzbistums mit Kardinalstradition. Bei der Rundfahrt werden wir Ihnen die geschichtsträchtige Stadt mit ihrer bewegenden Vergangenheit vorstellen. Dabei steht auch ein Spaziergang entlang dem “Freedom-Trail”, einem Weg, der die Geschichte und Gegenwart der Stadt auf beeindruckende Weise schildert, auf dem Programm. Übernachtung im Raum Boston.

06.Tag: Boston – Québec
Ein herrlicher Fahrtag durch die grünen, bergigen und bewaldeten Gebiete der Bundesstaaten New Hampshire und Vermont steht uns bevor. Das Appalachengebirge erreicht hier in den White Mountains eine Höhe von 2000 m. Nach der Durchquerung Vermonts passieren wir die kanadische Grenze und die Provinz Québec. Den frühen Abend werden Sie noch mit einem Rundgang durch die Altstadt kennenlernen. Quebec ist die intellektuelle und kulturelle Bastion des französischen Kanadas. Gegründet im Jahr 1608 als Handelszentrum ist sie die einzige ummauerte Stadt in Nordamerika. Nach dem Abendessen steht noch ein kleiner Spaziergang zur Festung mit einem Blick über den St. Lorenz Strom. Übernachtung in Québec.

07.Tag: Quebec – Montreal
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des St. Lorenz Stromes nach Montreal, der zweitgrößten französisch sprechenden Stadt der Welt. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen von Montreal. Sie werden diese von Wasser umgebene Stadt während einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Der Rest des Tages zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn für einen Bummel durch die “Underground City”, einem unterirdischen Komplex von Passagen und Plätzen, der mehr als 30 Restaurants und 280 Geschäfte und Hotels umfasst. Übernachtung im Raum Montreal.

08.Tag: Montreal – Thousand Islands – Kingston – Toronto
Sie verlassen Montreal und fahren weiter in das Gebiet der „Thousand Islands“, wo Sie die Möglichkeit haben werden, die geheimnisvolle Landschaft und Inselwelt bei einer Bootstour (wetterbedingt!) oder alternativ von einem Tower aus zu entdecken. Dabei bekommen Sie einen herrlichen Eindruck über den sog. Garten Eden. Tagesziel ist die Stadt Toronto, Hier werden Sie die Stadt aus einem der höchsten Gebäude der Welt, dem CN Tower erleben. Dabei bekommen Sie einen Einblick in das Treiben in der Stadt am Ontario-See aus einer luftigen Höhe von über 340 Metern. Übernachtung & Abendessen im Süden von Toronto.

09.Tag: Toronto – Niagara
Bei der Weiterreise zu den Niagara Fällen fahren Sie entlang des Weinanbaugebietes und vorbei an St. Catherine und erreichen gegen Mittag die Niagara Wasserfälle. Nach einem kurzen Welcome Stopp an der bekannten Sonnenuhr geht es entlang des Fiagara Rivers mit kurzer Erklärung zu Ihrem zentral in Niagara gelegenen Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen persönlich zur Verfügung.   Fakultativ bieten wir Ihnen heute ein 3-er Paket an, bestehend aus einer Rundfahrt, einer Vorführung im Imax Kino, dem Besuch des Skylon Towers, die Besichtigung des Whirlpools sowie einer unvergesslichen Bootsfahrt in das Herz der Niagarafälle mit der “Maid of the Mist” (wetterbedingt). Nach dem sollten Sie die Möglichkeit zu einem Spaziergang zu den Fällen nützen und das Farbenspiel der donnernden Wasserfälle nicht versäumen. Übernachtung in Niagara.

10.Tag: Niagara Falls – Fünf -Finger Lakes – New York
Sie verlassen wieder Kanada und fahren zurück in die USA. Über die Regenbogenbrücke erhalte Sie nochmals einen wunderschönen Blick auf die Wasserfälle. In New York State. Fahren in die Gegend um die eiszeitlichen Fünf Finger Lakes, welche Sie entlang der Seneca Lakes erleben. Bei der fahrt bekommen Sie einen Eindruck von der Landwirtschaft und der weite dieses Landes. Watkins Glen liegt am Südufer des Sees. International ist der Ort auch als Austragungsort vom Watkins Glen Grand Prix bekannt. Am Abend erreichen Sie die magische Metropole Manhattan, wo sie die nächsten 2 Tage übernachten werden. Nützen Sie die Möglichkeit, einen ersten Eindruck der Stadt mit ihren Millionen von Lichtern bei einer unvergesslichen Lichterrundfahrt durch Manhattan und einem ganz besonderen Blick auf die beleuchtete Insel zu erleben (fakultativ). Übernachtung in Manhattan.

11.Tag: New York
Am Morgen holt Sie Ihre Stadtführung am Hotel ab und anschließend beginnt eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Manhattan mit dem örtlichen Bus und Guide. Die Tour führt Sie zum Columbus Circle, Central Park, zur Museumsmeile, zum Rockefeller Center und weiter über den Broadway zum Times Square, nach Greenwich Village, Soho und Little Italy und nach Chinatown. Die Tour endet in der Nähe des World Trade Memorial, von wo Sie selbst den Rest des Tages gestalten können.  Wir empfehlen, zunächst eine Bootstour auf dem Hudson River zu unternehmen (fakultativ). Dabei „streifen“ Sie auch die legendäre Freiheitsstatue und bekommen besondere Fotomotive auf Manhattan und die Brooklyn Bridge. Auch der Blick auf Lower Manhattan und die Skyline von Manhattan ist ein besonderes Erlebnis. Am Abend sollten Sie individuell den World 1 Tower besuchen. Spektakulär ist selbst schon die Auffahrt auf die 400 Meter hohe Aussichtsplattform. Wer es rustikaler mag der besucht das Empire State Building, das Ihnen vom 90. Stock eine ganz andere Perspektive bietet (nicht im Preis enthalten.) Übernachtung in Manhattan.

12.Tag: New York – Rückflug nach Frankfurt
Nutzen Sie nochmals den Vormittag, um die Stadt selbst zu erkunden. Für Helikopter Liebhaber bieten wir Ihnen noch vor dem Transfer einen Helikopter Rundflug in Lower Manhattan an. Dabei bekommen Sie einen atemberaubenden Blick von oben auf die Hudson Bay und den Hudson River mit seinen markanten Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue Brooklyn und Manhattan Bridge sowie die Skyline von Lower Manhattan und der Südspitze Jersey City (fakultativ). Mittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

13.Tag: Ankunft in Frankfurt
und Ende einer eindrucksvollen Reise.

* Abweichungen des Programms sind aus organisatorischen Gründen möglich. *

Leistungen enthalten:

Nicht enthalten:

Optional:

 

unverbindliche Hotelliste:

The Lexington New York City
4/5
DoubleTree by Hilton Boston/Andover
3/5
DoubleTree by Hilton Quebec Resort
3/5
Sandman Montreal/Longueuil
3/5
Days Inn Niagara Centre Street
2/5
The Lexington New York City
4/5

 

Haben Sie noch Fragen?