New York • Washington • Charlotte • Nashville • Memphis • New Orleans • Panama City • Orlando •  Miami

Der „Deep South“, der tiefe Süden Amerikas erwartet Sie! Diese interessante Reise führt Sie von New York und der Hauptstadt der Vereinigten Staaten bis in den tiefen Süden Floridas nach Miami. Die Bundesstaaten des Südens wie Florida, Tennessee, Mississippi und Louisiana beeindrucken durch fantastische Landschaften. In Orlando, mit seiner Vielfalt an Themenparks, können Sie das Reich der Fantasie erkunden und die unterschiedlichsten Attraktionen mit kindlicher Freude erleben. Zu guter Letzt erleben Sie das weltoffene Miami mit seinen traumhaft schönen Stränden. Begleiten Sie uns auf diese außergewöhnliche Rundreise entlang des Atlantischen Ozeans.

01. Tag Deutschland – New York 

Nach der Ankunft in New York erfolgt die Begrüßung am Flughafen durch einen örtlichen Stadtführer und anschließender Fahrt zum Hotel mit einem ersten Eindruck der Stadt. Am Abend steht ein Welcome Dinner auf dem Programm. Übernachtung in New Jersey.

02. Tag Höhepunkte von New York

Am Morgen beginnt die halbtägige Stadtrundfahrt durch Manhattan. Die Tour führt Sie über den Broadway, Greenwich Village, Soho und Little Italy nach Chinatown. Die Stadtrundfahrt endet an der 42. Strasse, wo Sie fakultativ eine Bootstour auf dem Hudson River unternehmen können. Dabei genießen Sie fantastische Blicke auf die Skyline Manhattans und die Freiheitsstatue. Im Anschluss haben Sie Freizeit für eigene Unternehmungen. Abends bieten wir Ihnen (fakultativ) noch den Besuch des Empire State Building mit einer fantastischen Aussicht auf die Metropole und anschießender kurzer Lichterrundfahrt an. Übernachtung in New Jersey.

03. Tag New York – Washington D.C.

Der heutige Tag führt Sie in die Hauptstadt der Vereinigten Staaten – nach Washington. Die Stadt am Potomac River wird Ihnen am frühen Nachmittag während einer Stadtrundfahrt von unserem örtlichen Stadtführer vorgestellt. Das Weiße Haus, das Capitol, das Washington Monument und das Grabmal der Kennedys in Arlington sind nur einige der wichtigsten Monumente und Gebäude auf unserem Weg durch die Metropole. Abends haben Sie die Möglichkeit an einer Lichterrundfahrt teilzunehmen. Übernachtung in Washington.

04. Tag Washington – Charlotte, NC

Am Morgen geht die Fahrt weiter nach Charlotte. Nach der Ankunft steht eine Orientierungsfahrt durch Charlotte, benannt nach Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, der deutschen Gemahlin des englischen Königs Georges III, auf dem Programm. Charlotte hat mittlerweile eines der wichtigsten Finanzzentren Amerikas als Wirtschaftszweig, so z.B. die Bank of America oder die Wachovia Bank. Und das sind nur zwei Arbeitgeber in dieser Metropole mit Kleinstadtcharme. Übernachtung in Charlotte.

05. Tag Charlotte, NC – Chattanooga – Nashville, TN

Früh morgens nehmen Sie Abschied von Charlotte und fahren in Richtung Westen über die Grenze zum Bundesstaat Tennessee nach Chattanooga, wo uns der Tennessee River erwartet. Diesem Fluß verdankt der Staat seinen Namen. Ein Besuch des Chattanooga Bahnhofs, wo Sie den Chattanooga-Choo-Choo-Zug sehen können, gehört mit zum Programm. Die Reise geht weiter über den Interstate 24 nach Nashville, eine Stadt, in der Countrymusik und Whisky großgeschrieben werden. Namhafte Sänger wie Dolly Parton, Johnny Cash und Barbara Mandrell sind nur einige Namen, die in dieser Stadt die Countrymusik zum Erfolg machten. Wir empfehlen, den Abend in einem der Saloons mit Live-Countrymusik zu verbringen und zu genießen. Übernachtung in Nashville.

06. Tag Nashville – Memphis

Am Vormittag werden Sie eine kleine Orientierungsfahrt in Nashville unternehmen und den Bicenntenial Capitol Mall State Park, ein Denkmal für alte Kriegsveteranen aus dem 2. Weltkrieg, besichtigen. Die Reise geht weiter in die Stadt, in der der Blues und Rock’n Roll zu Hause sind, nach Memphis. Bei einem kurzen Stopp am Visitor-Center können Sie die Statuen der Soul- und Rock’n Roll-Legenden B.B. King und Elvis Presley sehen, oder sich kurz die Beine am Ufer des Mississippi vertreten. Bevor Sie ins Hotel fahren, werden Sie noch einen Rundgang durch Graceland, dem Haus des „King of Rock’n Roll“ unternehmen. Sie werden sehen, wie Elvis Presley gewohnt, gelebt und letztendlich gestorben ist. Nach der Ankunft im Hotel können Sie einen Stadtbummel durch die bekannteste Vergnügungsmeile in Memphis, der Beale Street, unternehmen. Übernachtung in Memphis.

07. Tag Memphis – Jackson – Hammond – New Orleans

Abfahrt in Richtung Süden durch den Bundesstaat Mississippi. Immer wiederkehrende alte Alleen und Plantagen zieren diesen Reisetag durch den bekannten Süden. Lassen Sie sich von der Landschaft, untermalt vom Blues, in die Zeit der „Fackeln im Sturm“ versetzen. Bei einem kurzen Stop in Jackson, der Hauptstadt des Staates, besuchen Sie das Capitol und fahren dann weiter zu unserem heutigen Tagesziel, nach New Orleans. Am Abend können Sie noch einen Spaziergang über die Bourbon Street unternehmen. Übernachtung in New Orleans.

08. Tag New Orleans

Vormittags halbtägige Stadtrundfahrt mit deutschsprachigem, örtlichem Reiseführer. Dabei werden Ihnen die Höhepunkte von New Orleans vorgestellt. Dazu gehört natürlich das French Quarter und auch die örtliche Friedhofskultur: durch den hohen Wasserspiegel bedingt sind die Friedhöfe oberirdisch mit Krypten angelegt. Der bekannteste ist sicherlich der Lafayette-Friedhof. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nachmittags können Sie fakultativ eine Tour zur Oak Alley Plantation unternehmen. Während der Fahrt dorthin, entlang des Mississippi, sehen Sie einige überwältigende Plantagenhäuser mit ihren typischen Alleeneingängen. Übernachtung in New Orleans.

09. Tag New Orleans – Mobile – Panama City

Am Vormittag Fahrt entlang am schönen Golf von Mexiko nach Mobile. Sie besuchen hier die USS-Alabama. Das Flaggschiff, das bis zum zweiten Weltkrieg noch im Einsatz war, hatte zu Hochzeiten mindestens 3000 Mann Besatzung an Bord. Weiter führt die Reise zu unserem Tagesziel Panama City. Übernachtung in Panama City.

10. Tag Panama City – Ocala – Orlando

Auf dem Weg nach Süden tauchen wir ein in die Wildnis des Wakulla Springs Nationalparks. Dies ist eine der größten Süßwasserquellen der USA, in einem fast undurchdringlichen Urwald gelegen (hier wurde auch ein Tarzanfilm gedreht). Den Park können Sie fakultativ mit einem Boot durchstreifen. Weiterfahrt durch das Landesinnere Floridas, das auch berühmt für seine Pferdezucht ist. Orangenhaine und verschiedene Gemüsefelder prägen die Landschaft. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Ziel, Orlando. Übernachtung in Orlando.

11. Tag Orlando

Der Tag steht zur freien Verfügung. Diese Stadt wird jährlich von Millionen Menschen besucht. Sie haben mehrere Möglichkeiten, den Tag zu verbringen: Wir empfehlen Ihnen den Besuch des Epcot Centers: Auf 90 ha wurde die Welt im Kleinen nachgebildet. Länder wie Australien, Kanada, China, Japan, Italien, Frankreich und Deutschland präsentieren sich auf verschiedenste Weise. Im Imax Kino oder beim Kunsthandwerk können Sie das jeweilige Land kennenlernen (fakultativ). Übernachtung in Orlando.

12. Tag Orlando – Kennedy Space Center – Miami

Am Morgen besichtigen Sie das bekannte Kennedy Space Center, das Raumfahrtzentrum von dem aus die Raumfähren ins All starten. Ein besonderes Erlebnis ist das Imax-Kino mit seinem Film „City in Space“. Der dreidimensionale Film versucht, das Leben im All wiederzugeben. Am Nachmittag geht die Reise weiter entlang der Küste vorbei an Port St. Lucie, West Palm Beach und Fort Lauderdale nach Miami. Abends können Sie fakultativ an einer Bootstour durch die Kanäle von Miami, mit Blick zu den Villen der Reichen, unternehmen. Übernachtung in Miami.

13. Tag Miami: Everglades Nationalpark und Miami

Stadtrundfahrt Ein weiteres Highlight ist der heutige Besuch des Everglades Nationalparks. Die Fahrt durch den Park gibt Ihnen Gelegenheit, Alligatoren und Krokodile so nahe zu erleben, dass Sie diese gefährlichen Tiere streicheln könnten. Eine Fahrt mit dem Propellerboot gehört auch zum Programm. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Miami und lernen diese vielseitige Stadt während einer Stadtrundfahrt kennen. South Beach, mit seinem Art Deco Stil, Downtown, den Port of Miami und natürlich auch Coral Gables mit den vielen verschiedenen Villen. Vom einfachen bis zum multimillionärsmäßigen Lebensstil ist hier alles vorhanden. Abwechslungsreich sind die Architektur und der Baustil, den Sie hier auch an den Kanälen vorfinden. Der Venecian Pool und das Biltmore Hotel sehen Sie ebenfalls auf dieser Rundfahrt. Die Tour endet an der durch „Miami Vice“ bekannt gewordenen Bayside, wo Sie sich im Foodcourt stärken können. Am Abend steht ein Abschiedsessen auf dem Programm. Übernachtung in Miami.

14. Tag Miami – Rückflug nach Europa

Der Tag steht bis zum Abflug noch zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Anschließend Transfer zum Flughafen, wo Sie von Ihrem Reiseteam verabschiedet werden und den Rückflug nach Europa antreten.

15. Tag Ankunft in Europa

und Ende der Reise.

*geringfügige Abweichungen des Programms sind aus organisatorischen Gründen möglich!*

Leistungen im Preis enthalten:

  • Transfer Flughafen – Hotel in New York mit örtlichem Bus und Guide
  • Transfer Hotel – Flughafen in Miami mit örtlichem Bus und Guide
  • 13 x Übernachtung (Standardzimmer) in Mittelklassehotels mit Dusche/WC/Bad, TV, Tel, Radio
  • 13 x Frühstück (landesüblich)
  • Busrundreise im modernen, europäischen Reisebus laut Programm
  • Welcome Dinner in New York
  • Farewell Dinner in Miami
  • deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise ab New York bis Miami
  • Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • Stadtrundfahrt in New York, Washington, New Orleans und Miami
  • Eintritte: Graceland Mansion Tour, USS Alabama (Mobile), Kennedy Space Center Eintritte für den Bus: Wakulla Springs, Everglades Nationalpark
  • Orientierungsfahrt in Charlotte, Nashville
  • Everglades inkl. Bootstour und Alligatorenshow
  • ausführliches Informationspaket mit Reiseführer und Landkarte pro Buchung

Nicht im Preis enthalten

  • Flüge ab/bis Europa (diese können Sie extra dazubuchen)
  • weitere Erhöhungen des Kerosinzuschlags/der Steuern (werden von der Airline erhoben)
  • empfohlene Trinkgelder (pro Tag/Person): Reiseleiter 4 $, Busfahrer 3 $, Zimmermädchen 1 $
  • alle als “optional”, “Möglichkeit”, “fakultativ” oder „bieten wir Ihnen“ bezeichneten Programmpunkte
  • Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • ESTA Antrag (gegen eine Gebühr von 14 USD stellen wir den Antrag gerne für Sie)

Beachten Sie bitte, dass Trinkgelder in USA absolut üblich sind und nur bedingt mit der Leistung des Servicepersonals zu tun hat, sondern dies vielmehr einen Teil des Einkommens darstellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Fakultativausflüge (vor Ort buchbar)

  • Bootstour auf dem Hudson River
  • Empire State Building inkl. Eintritt + Führung
  • Washington by night Lichterrundfahrt
  • Oak Alley Plantage inkl. Transfer und Eintritt
  • Bootstour Wakulla Springs
  • Epcot Center inkl. Transfer und Eintritt
  • Seaworld inkl. Transfer und Eintritt
  • Bootstour zu den „Inseln der Reichen“

Alle Ausflüge werden von fremden, örtlichen Leistungsträgern durchgeführt und unterliegen deren Bedingungen und Verfügbarkeit. Preis- und Programmänderungen vorbehalten.