eTA Infos downloaden

Für Flugreisen nach Kanada benötigen Deutsche und Österreicher gegenwärtig lediglich einen Reisepass der für den geplanten Reisezeitraum gültig ist. Im Frühjahr wird Kanada seine Einreisebestimmungen ändern. Das Land folgt damit den USA und Australien, die bereits seit längerem von Staatsbürgern vieler Länder eine vorab gestellte elektronische Einreisegenehmigung verlangen als Alternative zu einem im Voraus beantragten Visum.

Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Details zu eTA. Für Flugreisen nach Kanada inklusive Transitaufenthalten ab dem 15.3.2016 benötigen Duetsche, Österreicher und 44 Staatsbürger anderer Länder eine „Electronic Travel Authorization“ kurz „eTA“.

Bei Einreise über Land oder Wasser ist keine eTA erforderlich.

Die eTA kann bereits seit einigen Monaten online auf http://www.cic.gc.ca auf Englisch oder Französisch beantragt werden. Hierfür sind ein gültiger Reisepass, eine Kreditkarte und eine Email-Adresse notwendig. Ein PDF-Dokument in deutscher Sprache dient ggf zur Unterstürtzung beim Ausfüllen des Antrags vor dem Antritt des Flugs.

Die eTA ist so lange gültig wie der Reisepass, höchstens aber 5 Jahre. Sie kostet unabhängig davon, wie viele Reisen nach Kanada unternommen werden 7 CAD.

Anstatt eine eTA zu beantragen kann alternativ ein Visum entweder online oder bei einer kanadischen Auslandsvertretung beantragt werden.

Haftungsausschluss: Diese Informationen beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gesetzliche Vorschriften können sich jederzeit ändern, ohne dass wir hiervon unterrichtet werden. Die Kontaktaufnahme mit der zuständigen diplomatischen oder konsularischen Vertretung des Ziellandes wird im Zweifelsfall empfohlen.